Monatsarchiv: Februar 2018

Ran an den Fisch: Trabucchi in Apulien

Apulien hat mehr als 800 Kilometer Küste und das Meer ernährt seit jeher die Menschen. Um der Adria ohne Gefahr ihre Köstlichkeiten zu entlocken, erfanden die Fischer die Trabucchi: raffinierte Holzkonstruktionen zum Fischfang. Einige sind heute Restaurants – und die servieren natürlich Frisches direkt aus dem Meer.

Mehr dazu hier können Sie in meiner Geschichte im aktuellen Lust auf Italien 02_2018 lesen.