Kategorie-Archiv: Gesundheit

Sardinien: Die Küche der Hundertjährigen

Sardische Küche ist Mittelmeerküche? Von wegen. Die Wurzeln der kulinarischen Traditionen liegen in den Bergen – und in den Kochtöpfen der Hirten. Oben in der Barbagia findet man bis heute mehr Hundertjährige als sonst irgendwo auf der Welt. Das gesunde Essen soll daran einen bedeutenden Anteil haben.

Mehr dazu erfahren Sie in meinem Artikel im aktuellen Lust auf Italien.

Paläo-Ernährung: Essen wie die Feuersteins

Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst – diese Nahrungsmittel stehen bei der steinzeitlichen Ernährung ganz oben auf dem Speiseplan. Getreide, Hülsenfrüchte, Milchprodukte und verarbeitete Lebensmittel sind tabu, doch hungern muss bei dieser Ernährungsweise niemand.

Hier mein Artikel über Paläo-Ernährung aus der Rhein-Neckar-Zeitung – mit spannenden Protagonisten und wissenschaftlicher Einschätzung des Paläo-Experten Dr. Alexander Ströhle von der Uni Hannover.