Über mich

Schicksal oder Zufall?
Ich weiß es nicht. Jedenfalls verschleppten mich meine Eltern bereits als sechsjährige Göre zum ersten Mal nach Spanien. Noch heute erinnere ich mich an den Duft von Orangenblüten, an einen Sturm im Hafen von Barcelona und an gigantische Sandburgen. Die Lust des Schwarzwaldmädels auf Katalonien und Meer, auf Paella und Tintenfisch war geweckt.

Den Reisevirus und auch die Liebe zu kulinarischen Genüssen wurde ich nie wieder los. Zog nach dem Abitur mit Rucksack und jugendlichem Übermut nach Mexico und blieb genau 364 Tage – Bedienungsjob in einer Bar der US-Grenzstadt El Paso inklusive.

Reportagen aus aller Welt – für Print und Radio
Dann in München Spanischstudium und immer wieder Reisen nach Spanien und in die Karibik. Schon während des Studiums Reportagen u.a. für Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Rundschau – und auch für Traveller’s World. Nach dem Studium dort Volontariat und Übernahme als Redakteurin. Im gleichen Team wurde ich dann 1991 Textchefin der Zeitschrift “ski” und Ressortleiterin für Touristik und Umwelt. Vor Steilhängen allerdings kapitulierte ich. Motto: Für gute Reportagen muss man schreiben können – nicht Ski fahren.

Das Mikrophon lockte schließlich mehr als der Skistock und so stieg ich 1993 ins Bochumer Journalistenbüro Media Team ein. Begann meine Radiokarriere mit dem Beitrag über einen Raumschiff-Enterprise-Versand. Es folgten mehr als hundert Reportagen aus aller Welt.

Geschichten erzählen – heute auch online
Seit 1995 hat mich meine Wahlheimat Oberbayern wieder – weil’s für mich hier am schönsten ist. Bald klopfte Verleger Ludwig Könemann an, und bei Culinaria Spanien konnte ich meine Leidenschaften austoben: Kultur und Reise, Essen und Trinken – und Geschichten erzählen. Mein Traumprojekt. Konzeption, Projektmanagement, Arbeit im Team, denken in Wort und Bild. Dann Culinaria Russia (erschienen 10/2006) und Culinaria Mexico (in Arbeit) und immer mehr Texte als Expertin für cocina española.

Foodthemen haben sich seither zum Schwerpunkt meiner Arbeit entwickelt, und auch Reisegeschichten gehören nach wie vor zu meinem Repertoire: Spanien und Lateinamerika, USA und Karibik, Deutschland und der Rest der Welt. Hinzu kamen in den vergangenen Jahren immer mehr medizinische und psychologische Themen für Gesundheits- und Publikumszeitschriften. Und auch das Internet begeistert mich bereits seit den 1990er-Jahren. Mittlerweile habe ich viele Texte und ganze Projekte fürs Web geschrieben und liebe das Geschichtenerzählen in Blogs.

Als Coach Potenziale zum Blühen bringen
Meine Ausbildung als Coach und Organisationsberaterin ermöglicht es mir heute, nicht nur fundierte Recherche und zielgerecht geschriebene Texte anzubieten, sondern meine Kunden auf dem Weg zu ihren beruflichen und persönlichen Zielen professionell zu unterstützen.